Chromstahl beizen

Chromstahl beizen ist ein chemischer Prozess bei dem Material an der Oberfläche abgetragen wird. Dies erfolgt in Tauchbädern, die verschiedene Säuren enthalten. Beizen steigert die Korrosionsbeständigkeit.

Zunder von der Oberfläche entfernen

Schweissnähte müssen gebeizt werden, um nicht zu korrodieren

Fremdstoffeinschlüsse an der Chromstahloberfläche entfernen (Ferrite)

Schwierige Geometrien korrosionsbeständiger machen (Innenseite von gebogenen Rohren mit geschweissten Flanschen)

 

 Techn. Abklärung:

 

Halil Cebeci

Tel: 061 / 965 95 01

E-Mail: halil.cebeci@rero-ag.ch