Chemisch Vernickeln

Unser Chemisch Nickelbad ist ein schwach saurer, aussenstromloser Nickel/Phosphor-Prozess der vollständig frei von Nickel und Cadmium ist. Er erzeugt glänzende und korrosionsbeständige Schichten mit einem Phosphoranteil von Maximum 10%, abhängig von den Arbeitsparametern.

Eigenschaften von Chemisch Nickel:

-        sehr regelmäßige Schichtverteilung

-        hoher Verschleißschutz

-        hohe Härte

-        hervorragender Korrosionsschutz

-        gute Lötbarkeit

-        gute elektrische Leitfähigkeit

-        RoHS-, WEEE- und 2000/53/EG (Altauto)-konform

-        komplizierte Geometrie möglich

Veredelte Werkstücke lassen sich weiter veredelnChemisch Nickel kann auf eine breite Palette von Trägermaterialien abgeschieden werden. Dazu gehören Aluminiumlegierungen, Stahl, Edelstahl, Kupferlegierungen und bestimmte Nichtleiter.

 
Anwendungsgebiete Präzisionsmechanik, Rüstung, Maschinenbau, Anlagenbau, Elektrotechnik, Elektronik
Besonderheiten Es werden sehr korrosionsbeständige Schichten extrem gleichmässig aufgebracht (Schichtverteilung), magnetisch vorzüglicher Verschleissschutz, die Ware muss beständig sein bis 95 °C (Achtung Kunststoffe), beste Diffusionssperre
Schichtverformbarkeit,
Duktilität
Sehr schlecht
Anwendungstechniken Gestell, Vibrobot, Trommel
Abgeschiedenes Metall bzw. erzeugte Schicht Nickel-Phosphorlegierung (94% Ni +6% P)
Härte in Vickers (HV) 600–680 HV kann durch Temperaturbehandlung bis 1000 HV gesteigert werden
Leitfähigkeit 3 Ms/m
Schmelzpunkt 900 °C
Farbe Silbrig-weiss
Anlaufbeständigkeit
Sehr gut
Schichtdickenmessung
erfolgt durch
Röntgenfluoreszenzmessgerät auf 0,1 Mikrometer (µm) genau
 

 Techn. Abklärung:

 

Halil Cebeci

Tel: 061 / 965 95 01

E-Mail: halil.cebeci@rero-ag.ch