Chromatieren (Chrom-VI-haltig)

 

 

Ist ein Verfahren, um auf Aluminium und seinen Legierungen eine schützende Schicht zu erzeugen. Die Schicht liefert Schutz und ist ein exzellenter Haftgrund für eine anschliessende Lackierung oder Kunststoffe.

Wird verwendet, wenn das natürliche Aussehen des Aluminiums erwünscht wird.

Anwendungsgebiete Hauptsächlich als Haftgrund für weitere Beschichtungen wie Pulver oder Nasslack. Industriegüter, Anlagen und Maschinenteile, Luftfahrt, Automobilindustrie
Besonderheiten Leitfähigkeit bleibt trotz Reduktion grundsätzlich erhalten, keine masslichen Veränderungen am Bauteil, Achtung Chrom-6 haltige Oberfläche
Kein guter Korrosionsschutz bei alleiniger Verwendung
Schichtverformbarkeit,
Duktilität
Gut
Anwendungstechniken Gestell, Korb
Abgeschiedenes Metall bzw. erzeugte Schicht
Farblose, chromhaltige Schicht
Kontaktwiderstand in
Milliohm (mΩ)
3–5
Schmelzpunkt Durch das Grundmaterial definiert
Farbe Irisierend
Anlaufbeständigkeit Ungenügend
Schichtdickenmessung
erfolgt durch
Keine
 

 Techn. Abklärung:

 

Halil Cebeci

Tel: 061 / 965 95 01

E-Mail: halil.cebeci@rero-ag.ch